Sie befinden sich hier: Aktuelles / Meldungen & Berichte

Informationen zum Baugebiet "Rotleite-Kissendorf"

Aufstellungsbeschluss durch Gemeinderat am 07.02.17

 

Bebauungsplanaufstellung „Wohngebiet Rotleite, Kissendorf“ betreffend die Flächen sowie Teilflächen der Grundstücke Flur-Nrn. 98, 100, 121, 125, 126, 127, und 127/2, je Gemarkung Kleinkissendorf 

hier: Aufstellungsbeschluss und Auslegungsbeschluss des Vorentwurfs

 

Ziel der Planung der Gemeinde ist es, auf den bisher landwirtschaftlich genutzten Grundstücken ein Wohngebiet anzusiedeln und damit das bestehende Wohngebiet im Nordwesten Kissendorfs zu erweitern.

Außer den Wohngebietsflächen umfasst der Bebauungsplan wegen der nötigen Erschließung auch den Straßenabschnitt für eine Erschließungsstraße (Stichstraße westlich des Postwegs). Zur Einbindung in die Landschaft ist das Vorhaben im Westen mit einer Eingrünungsfläche (Anlage einer Obstbaumwiese umgeben. Richtung Norden wird wegen einer evtl. künftigen Erweiterung des Wohngebietes auf eine Eingrünung verzichtet.

 

Allgemeine Information zum Bebauungsplanverfahren

Das Verfahren zur Aufstellung, Änderung oder Aufhebung von Bebauungsplänen ist im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt. Es wird durch den Gemeinderat mit einem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan eingeleitet.

Im Zuge des Aufstellungsbeschlusses wird in der Regel der Geltungsbereich des Bebauungsplanes festgelegt. Die Planungshoheit für die Bauleitplanung liegt bei der Gemeinde. Der Gemeinderat kann über den Geltungsbereich des Bebauungsplans und den Zeitpunkt der Aufstellung frei entscheiden.

Der Aufstellungsbeschluss wird über die gemeindlichen Anschlagtafeln öffentlich bekannt gemacht.

Auf der Grundlage eines Vorentwurfs findet – im Regelfall für die Dauer eines Monats – eine frühzeitige Bürgerbeteiligung statt, in der die Bürger u. a. über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und die voraussichtlichen Auswirkungen unterrichtet werden.

Die Bürger haben hier die Möglichkeit zur Stellungnahme. Gleichzeitig holt die Gemeinden auch die Stellungnahmen der Behörden (z. B. Landratsamt, Wasserwirtschaftsamt) und sonstigen Träger öffentlicher Belange (z. B. Energieversorger) ein.

 

Hinweise für Interessenten:

Sollten Sie bereits heute Interesse an Bauplätzen anmelden, möchten. so können Sie dies gerne per Mail unter Angabe Ihrer Kontaktdaten tun.

Hinsichtlich des späteren Verkaufs der Grundstücke werden durch den Gemeinderat noch Vergabekriterien beschlossen werden. Auch die Verkaufspreise werden derzeit noch erarbeitet. Sobald die verbindlichen Rahmenbedingungen des Verkaufs feststehen, werden diese per Mail an alle angemeldeten Interessenten versandt und im Mitteilungsblatt sowie auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.

Alle in den Verkauf gehenden Grundstücke werden mit einem Bauzwang (voraussichtlich 3 Jahre) belegt werden.

 

 
Vorentwuf des Baugebiets "Rotleite - Kissendorf - Stand 07.02.2017 (Vorentwurf Bebauungsplan"Rotleite - Kissendorf")
zurück