Sie befinden sich hier: Bürger-Informationen / Baugebiete

Baugebiete

Wohnbau und Gewerbe

 

Die Gemeinde Bibertal ist durch ihren Standort der ideale Ort für Ihre Wohn- oder Geschäftsprojekte.

Die schöne Lage "im und um das Bibertal" sorgt für schönes Wohnen und Arbeiten.

Die Autobahnen A7 und A8 sind innerhalb weniger Minuten zu erreichen.

 

*Übersicht der reservierten Grundstücke Baugebiet "Rotleite-Kissendorf"

Übersichtsplan der reservierten Grundstücke im Baugebiet "Rotleite Kissendorf"

Bisher hat ein Bewerber auf sein Grundstück verzichtet.

**Stand 23.01.2018**
mehr dazu
 

Baugebiet Rotleite Kissendorf

 

Update: Lageplan mit Höhen hinzugefügt

 
Hier entsteht das neue Baugebiet der Gemeinde Bibertal

Ergänzende Unterlagen für das Baugebiet Rotleite Kissendorf neu hinzugefügt:

 

  • Übersichtsplan mit Luftbild hinterlegt
  • Lageplan Gestaltung mit Deckenhöhen

(am Ende des Artikels zum Download bereit - bitte beachten Sie die in diesem Lageplan mit Deckenhöhen abweichende Numerierung der Grundstücke, maßgeblich bleibt aber die Numerierung des bisherigen Übersichtsplan)

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die 1.Runde der Bewerbungsphase ist beendet. Insgesamt werden in die erste Runde der Vergaben 41 gültige Bewerbungen einfliessen. 

Die Verwaltung wertet nun die eingegangen Bewerbungen aus und bereitet die vorläufige Rangliste für den Gemeinderat vor. Der Gemeinderat behandelt diese als Grundstücksangelegenheiten im nichtöffentlichen Teil der Sitzung am 09.01.2018.Für alle punktgleichen Bewerber wird deren Rang im Beisein des Gemeinderates in der Sitzung ausgelost. Alle Bewerber werden bis spätestens 12.01.2018 über den erreichten Ranglistenplatz informiert.

In der Reihenfolge der Rangliste werden die Bewerber ein zu diesem Zeitpunkt noch verfügbares Grundstück aussuchen dürfen.

Eine verbindliche Kaufentscheidung muss durch den Bewerber spätestens nach einem Tag Bedenkzeit erfolgen, wird schriftlich festgehalten und eine entsprechene Kaufabsichtserklärung unterzeichnet. 

Ein evtl. Verzicht eines Bewerbers (z.B. weil das ursprünglich gewünschte Grundstücke nicht mehr vorhanden ist) ist unwiderruflich und führt zum vollständigen Verlust des Ranglistenplatzes.

Ab dem 15.01.2018 wird jeweils Abend auf der Homepage eine aktualisierte Version der Grundstücke veröffentlich, aus der ersichtlich ist, welche Grundstücke jeweils noch zur Verfügung stehen.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier finden Sie ab sofort alle Informationen zum neuen Baugebiet der Gemeinde Bibertal

Alle notwendigen Downloads finden sie unten.

 

*Achtung* Richtlinien in angepasster neuer Version

Die Richtlinien wurden in Punkt 2.2 durch Gemeinderatsbeschluss dahingehend geändert, dass ein Bewerber (nur noch) seit mindestens 01.07.2017 als Einwohner der Gemeinde gemeldet sein muss. Die Ursprungsversion der Richtlinien enthielt hier einen redaktionellen Fehler, der aussagte, dass  nur Bibertaler die bereits seit 5 Jahren im Bibertal wohnen eine solche Bepunktung erhalten können. Dies war jedoch nicht die Intention des Gemeinderates. Daher hat er in seiner gestrigen Sitzung diese Richtigstellung, die von Anfang an auch so gedacht war, durch entsprechenden Beschluss angepasst

 

 

Für die zu verkaufenden Grundstücke startet am 01.12.2017 die zeitlich bis zum 29.12.2017  befristete Möglichkeit, sich um die Vergabe eines Grundstückes  zu bewerben.

 

Die Vergabe erfolgt auf Basis einer vom Gemeinderat hierzu beschlossenen Richtlinie, die  hier einsehbar ist.

Mit einem Punktesystem möchte die Gemeinde sicherstellen, dass ihren Zielen hinsichtlich der Stärkung der gemeindeeigenen Bevölkerungsentwicklung Rechnung getragen und gleichzeitig Transparenz bei der Vergabe der Grundstücke geschaffen wird.

Zudem sollen soziale, familiäre und auch gesellschaftliche Aspekte (ehrenamtliches Engagement) ihre Berücksichtigung und Anerkennung finden. 

 

Aus den auf den jeweiligen Bewerber entfallenden Punkten wird sich eine Reihenfolge ergeben in der der jeweilige Bewerber aus den dann (noch) zur Verfügung stehenden Grundstücken sein Baugrundstück auswählen kann.

Die Rangliste wird der Reihenfolge nach abgearbeitet.

Es ist nicht möglich sich nur für ein bestimmte Grundstücke zu bewerben. Bei Punktegleichheit entscheidet das Los über die Rangfolge der Bewerber.

 
Bebaungsplan "Rotleite Kissendorf"Vergaberichtlinien des Gemeinderates (1.Änderung)Infoblatt Preise Baugebiet "Rotleite Kissendorf"Übersichtsplan der GrundstückeBewerbungsformular für ein BaugrundstückLageplan mit Höhen (Lageplan mit eingezeichneten Deckenhöhen u. Höhenschichtlinien)Übersichtsplan mit Luftbild hinterlegt (Übersichtsplan mit Luftbild hinterlegt)
 

Bebauungsplan "Wohngebiet im Spitz"

 

im Ortsteil Bühl

 

Die Gemeinde Bibertal erlässt aufgrund der §§ 2 Abs. 1, 9 und 10 des Baugesetzbuches (BauGB), Art. 81 der Bayerischen Bauordnung (BayBO), der Baunutzungsverordnung (BauNVO) sowie Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat BAyern (GO) den Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan "Wohngebiet im Spitz".

 
Bebauungsplan herunterladen (PDF, 2.8 MB)
 

Baulücken oder leer stehende Anwesen

 

im Gemeindegebiet

 

In allen Bibertaler Ortsteilen gibt es zur Zeit noch Baulücken. Die Gemeinde ist in der Regel bestrebt, dass diese Baulücken nach und nach geschlossen werden. Diese freien Bauplätze sind in der Regel bereits voll erschlossen, so dass für deren Bebauung zuvor keine aufwendigen Erschließungsmaßnahmen notwendig sind. Wir bieten daher allen verkaufsbereiten Grundstückseigentümern völlig kostenlos und unverbindlich die Aufnahme ihrer Grundstücke und Immobilien in unsere Baulückenkataster an. Diese Bauplatzlücke stellen wir Bauplatzsuchenden auf dem unten angefügten Link zur Verfügung. 
Sollten Sie an einer Aufnahme in das Baulückenkataster interessiert sein, senden Sie das ausgefüllte Einverständnisformular an die Gemeindeverwaltung. Die Aufnahme in das Baulückenkataster erfolgt erst nach Eingang der vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Einverständniserklärung.

Es können auch leer stehende, d.h. nicht mehr bewohnte Anwesen in diese Liste mit aufgenommen werden.

 

Interessenten können sich beim 1. Bürgermeister der Gemeinde Bibertal unter der Telefonnummer 08226 / 8690-12 melden.

 
Antrag auf Aufnahme in das BaulückenkatasterBaulückenkataster